Einleitung

In der Schweiz, wie in vielen anderen Ländern, sind die staatlichen Gewalten getrennt.

  • Legislative oder gesetzgebende Behörden
  • Exekutive oder ausführende Behörden
  • Judikative oder richterliche Behörden

Sie alle haben mit dem Festsetzen von Gesetzen, deren Ausführen und Durchsetzen zu tun. Ohne Gesetzgebung kommt kein Staat und keine menschliche Gesellschaft aus.

Die Römer hatten schon ein weit ausgebautes Rechtssystem. Gesetze über chemische Substanzen und für den Bau elektrischer Apparate brauchten sie nicht. Sie kannten auch keine Normierungen beim Bau von Hochhäusern.

Den motorisierten Strassenverkehr hat noch um 1800 kein Gesetz geregelt, weil es ihn nicht gab. Gesetze für den Autobahnbau, den Flugverkehr, das Radio und Fernsehen, Schusswaffen, und viele andere Bereiche sind jünger als 100 Jahre. Sie müssen ständig angepasst werden, und es ist nötig, dass neue Verordnungen dazukommen.